Liebe Herzsportler,

wir alle hoffen, dass es Ihnen gut geht und Sie nicht vom Coronavirus betroffen sind.

Derzeit ist die Pandemie in Deutschland auf dem Rückmarsch. Im Landkreis Göppingen sind es am 27. Mai 2020 nur noch 15 infizierte Personen. Den aktuellen Stand finden Sie unter 

http://lragp.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/e73ace7d9f374e2fbad80908e35583eb.

Trotz dieser geringen Zahlen kommt es immer wieder zu vereinzelten gehäuften Fällen, vorwiegend in geschlossenen Räumen. Die Pandemie ist noch nicht besiegt und kann jederzeit wieder ausbrechen.

Ab dem 2. Juni 2020 ist der Betrieb aller öffentlichen und privaten Sportstätten wieder erlaubt. Auch Reha-Sport kann dann wieder in den Sporthallen stattfinden. Zusätzlich könnte der Rehasport auch im Freien stattfinden. Auf der Homepage des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands WBRS finden Sie die Randbedingungen unter denen der Sport durchgeführt werden kann.

Sport in der Halle: https://www.wbrs-online.net/reha-sport/infos-zum-rehasport-waehrend-der-corona-pandemie/wiederaufnahme-rehasport
Hier ein Auszug aus dem Regelwerk Sport in der Halle:
Bei Übungseinheiten mit Raumwegen (Personen bewegen sich im Raum) gilt eine maximale Anzahl von 10 Personen und pro Person müssen mindestens 40qm zur Verfügung stehen. Bei Beibehaltung des individuellen Standorts, insbesondere Training an festen Geräten und Übungen auf persönlichen Matten müssen pro Person mindestens 10qm zur Verfügung stehen.

Sport im Freien: https://www.wbrs-online.net/reha-sport/infos-zum-rehasport-waehrend-derhttps://www.wbrs-online.net/reha-sport/infos-zum-rehasport-waehrend-der-corona-pandemie/freiluft-rehasport-corona-pandemie/freiluft-rehasport

In beiden Fällen könnten wir nicht alle unsere Patienten an einem Übungsabend betreuen.

Der Sport in der Halle bietet aus unserer Sicht derzeit zu viele Infektionsrisiken, z.B. Aerosole und kommt für uns nicht in Frage.

Der Sport im Freien wäre prinzipiell möglich, wobei auch hier derzeit nur 30 Personen auf den Platz dürfen, aufgeteilt in Fünfergruppen. Die Situation in Süßen ist so, dass beide Sportplätze des VfR Süßen wegen der Erneuerung des Rasens bzw. Kunstrasens bis Mitte September nicht zur Verfügung stehen. Der alte TSV Platz wäre eine Möglichkeit, aber dort sind keine Toiletten vorhanden.  Somit können wir auch keinen Sport im Freien anbieten.

Wir haben uns deshalb entschlossen, dass unser Herzsport frühestens nach den Sommerferien Mitte September wieder beginnen kann.

Diese Entscheidung ist uns schwer gefallen, da wir wissen wie wichtig für Sie alle der gemeinsame Sport und unser sonstiges Angebot ist.

Bleiben Sie weiter gesund und machen Sie regelmäßig am Dienstagabend in Ihrer häuslichen Umgebung oder in der freien Natur Ihren ganz persönlichen Herzsport.

Viele Grüße

Vorstandschaft Herzsportgruppe Süßen



Liebe Herzsportler,

der SWR  bietet im Internet an:

"Fit mit SWR Sport"

Die Bewegungsfreiheit ist in diesen Tagen stark eingeschränkt; Fitnessstudios, Rehazentren und Hallenbäder sind geschlossen. "Fit mit SWR Sport" bietet Sportübungen, die altersgerecht zugeschnitten sind. 

Gemeinsam mit dem Altersmediziner Dr. Martin Runge (Esslingen) und der Fitnesstrainerin Gaby Peter (Schwäbischer Turnerbund) gibt es zehnminütige Einheiten, die die SWR Zuschauer direkt vom Sofa aus mitmachen können. Das Versprechen für echte Couchpotatoes: Es beginnt immer im Sitzen!

Bevor Sie als Herzsportler damit starten beachten Sie unbedingt die folgenden  Empfehlungen unserer Übungsleiter:

Beginnen Sie die Übungen nur, wenn Sie sich wohl fühlen und Ihr Puls normal ist.

Über allem steht:
Nie pressatmen und auch bei Anstrengung immer schön gleichmäßig atmen.
Nicht springen.

Die einzelnen zehnminütigen Einheiten beginnen immer mit Aufstehen-Hinsetzen-Aufstehen..... und das 30 Sekunden lang.
Danach überprüfen Sie bitte sofort Ihren Puls:
15 Sekunden messen, diesen Wert mit 4 malnehmen.
Das Ergebnis darf Ihren persönlichen Belastungspuls nicht überschreiten.

Nun noch einige Hinweise zu den einzelnen Folgen:

Folge 1: kein Skipping
Folge 2: Holzhacker nicht, Stab nicht über den Kopf
Folge 3: Stab nicht über Augenhöhe
Folge 4: immer schön gleichmäßig atmen
Folge 5: "Betrunkene Seemann" dynamisch, ohne Springen


Wenden Sie diese Hinweise sinngemäß auch auf etwaige weitere Folgen der Sendung an. Wenn Sie unsicher sind, melden Sie sich bitte.

Viel Spaß bei den Übungen!


Klicken Sie den gelben Link an und los geht´s!


https://www.swr.de/sport/artikel-fitness-fit-mit-swr-sport-100.html?fbclid=IwAR0RGRrBGF2FYSWCPGp_cjpC9A0SDXA7gzGpwLafox2W6zQanSarcqCn08o